Die Pascal Geiser Band

Seit 2019 ist PAscal Geiser mit folgender Besetzung unterwegs:

Hammond B3, Piano
Thomas Bauser

Thomas Bauser hat sich während der letzten Jahre als Jazz Organist vorwiegend in der deutschen und schweizerischen Jazzszene etabliert. Seine Begeisterung für den Sound der legendären Hammond B3 lässt ihn auf diesem Instrument einen individuellen Stil entwickeln der stark von zeitgemäßen Organisten wie Larry Goldings, Dan Wall oder Sam Yahel beeinflusst ist. Dabei setzt er Tasten wie Basspedale gleichermassen in der für die Hammond Orgel typischen Art und Weise ein.
Er spielt seit vielen Jahren in Clubs und auf Festivals vorwiegend in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Konzertreisen und Festivalauftritte führten ihn darüber hinaus nach Frankreich, Italien, Spanien, Bulgarien, China, USA und Brasilien.
Neben seinen festen Formationen spielte er mit internationalen Musikern wie Alex Sipiagin, John Swana, Lousiana Red, Gary Barone, David Friesen, Peter O´Mara, Jason Marshall, Bert Joris, Tino Gonzales, Matthias Bergmann, Axel Fischbacher, Annie Whitehead, Cecile Verny, toktoktok uvm. In seiner Wahlheimat Freiburg im Breisgau initiierte er die Reihe "Hammond Jazz Night" bei der er regelmäßig Gastsolisten der nationalen und internationalen Jazzszene begleitet.
Seit 2013 hat er einen Lehrauftrag für Jazzklavier an der Musikhochschule Freiburg.

Lead Gitarre
Rolf Mosele

Ob auf der Bühne, im Studio oder als Lehrer; Rolf Mosele hat sein Leben ganz der Musik und der Gitarre verschrieben. Nach dem Studium an der Jazzschule Bern bei Axel Fischbacher brachte ihn seine Vorliebe für groovige Musik 1997 nach Mosambik wo er auch seine Frau und Bühnenpartnerin, die Sängerin Nilsa kennen lernte. Zusammen veröffentlichten sie bis jetzt 4 CDs. Des weiteren spielte er schon mit folgenden Bands und Künstlern:
Funky Brotherhood, Swiss Jazz Orchestra, Grand Mothers Funck, Büne Huber, Polo Hofer, Famara, Marc Sway, Gigi Moto, Hendrix Ackle, Adrian Stern, Sina, Michael von der Heide, James Grunz, Steff La Cheffe und anderen mehr.
Zur Zeit arbeitet er arbeitet er mit dem Schweizer Bluessänger Pascal Geiser und dem Kinderliedermacher Christian Schenker.


Drums
Lorenz Rutigliano Hunziker

Lorenz Rutigliano, geboren am 5. September 1982 studierte an der Hochschule der Künste Bern, Abt. Swiss Jazz School bei Billy Brooks, Frank Sikora und Klaus Wagenleiter (SWR Big Band). Seit seiner Diplomierung im Jahr 2005 mit Vertiefung in Komposition und Arrangement führen ihn Konzert- und Studiotätigkeiten mit namhaften Künstlern und Musikern u.a. Thomas Moeckel, David Klein, Pepe Lienhard, Fritz Hauser, Kol Simcha, Thomas D. (Fantastische Vier), Joy Denalane, Hartmut Engler (Pur), Manana, Eliana Burki u.v.m. um die ganze Welt.
Durch sein intensives Klavierstudium und Meisterkursen bei John Riley in New York, lässt er seine Ideen kreativ einfliessen.

Bass
David Jegge

David Jegge, geboren am 18. Oktober 1969 begann seinen musikalischen Werdegang mit der klassischen Gitarre und wechselte bald zu E-Bass und Kontrabass. Nach intensivem Unterricht bei Joe Pelrine (NY) und Dani Fricker (Kol Simcha) folgten Projekte wie Jesus Christ Superstar, Jour De Gloire, Queen und orchestrale Konzerte. Sein Wirkungskreis wurde durch Theaterproduktionen, Sommerfestspiele, Kleinkunstexperimente und vieles mehr stetig erweitert.
Nach Projekten mit Justina Lee Brown, Funky Zoo oder Moon Dog Show ist David aktuell mit diesen Formationen auf Tour: «Pascal Geiser Bluesband», «Downtown Group», «fe-mail», «Upgrade», «Groovepack», «Hene Wirz Band».
Musikvideos
Like us auf Facebook